Termine und Veranstaltungen

26. Oktober 2016 bis 07. Juni 2017 – Religionspädagogik im Elementarbereich

Zum Glauben bewegen - Berufsbegleitender religionspädagogischer Qualifikationskurs für Erzieherinnen und Erzieher

Der Kurs wird sowohl Glaubenswissen vermitteln, als auch die Auseinandersetzung mit dem eigenen Glaubensleben und die Frage der Weitervermittlung aufgreifen. Ebenso wird der Umgang mit nicht religiös gebundenen und nicht christlich orientierten Kindern und ihrer Eltern in den Einrichtungen thematisiert. Der Situationsansatz stellt die pädagogische Konzeptgrundlage dar, gleichzeitig dient das Kirchenjahr als Rahmen für die religiöse Erziehung der Kinder. Neben einer Einführung in die Grundfragen unseres Glaubens, in die christliche Anthropologie und in das Verständnis der Bibel werden mystagogische Themen behandelt: Sakramente, Kirchenjahr und Liturgie, Gebet, christliche Ausdrucksweisen und Kirchenraum.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach Absolvierung des Kurses eine Beauftragung. Die Übergabe der Beauftragungsurkunde geschieht in einem feierlichen Gottesdienst im Limburger Dom.

Bausteine des Kurses:
Das christliche Gottesverständnis
Das christliche Menschenbild
Die Heilige Schrift
Leben und Glauben in Gemeinschaft
Sterben, Tod und Auferstehung
Die katholische Kita als ein Ort lebendiger Kirche in der Gemeinde
Andere Religionen bzw. Weltanschauungen in der Kita
Entwicklung eines persönlichen religionspädagogischen Ansatzes

Kursnummer: 2016-17/1
Termin: 26.10.2016 - 07.06.2017
Ort: Montabaur
Tagungshaus: Amt für Katholische Religionspädagogik, Auf dem Kalk 11, 56410 Montabaur
Leitung: Mirta Bach
Gebühr: kostenfrei für Teilnehmende und Träger

Einzeltermine:
26.10.2016
09.11.2016
23.11.2016
07.12.2016
21.12.2016
18.01.2017
01.02.2017
15.02.2017
08.03.2017
21.03.2017
05.04.2017
26.04.2017
10.05.2017
24.05.2017
07.06.2017
jeweils von 08:30 - 16:00 Uhr

Bericht: Schriftliche Ausarbeitung von 5 - 6 Seiten über ein Praxisbeispiel aus der eigenen Einrichtung.
Kolloquium: 30-minütiges Gespräch am 21.06.2017

Adresse:
Amt für Katholische Religionspädagogik
Auf dem Kalk 11
56410 Montabaur

 

01. Februar 2017 – Fortbildung - Qualifizierung

Ermutigen zum Umgang mit Abschieden und Verlusten in der Grundschule

TERMIN UND ORT: NACH VEREINBARUNG

In unserer Schule/Kita gibt es einen Trauerfall …
Was ist als erstes zu tun? Wer hilft uns weiter? Wie soll ich die traurige Nachricht überbringen? Was brauchen unsere Schüler jetzt? Wie trauern Kinder? Und wenn ein Kind schrecklich weint? Was ist mit den Eltern? Nehmen wir an der Beerdigung teil? Wie gestalten wir eine Abschieds- oder Trauerfeier? Wie kann es danach weitergehen?
Wir möchten Sie ermutigen, durch Orientierung und Entlastung in akuten Trauersituationen handlungsfähiger zu werden. Dazu werden wir - mit dem Blick auf konkrete Beispiele – Grundlagen und mögliche Vorgehensweisen erarbeiten.

Buchbares Modul:
Bei Interesse vereinbaren Sie bitte direkt beim Amt für Katholische Religionspädagogik Westerwald/Rhein-Lahn (Telefon 02606 6802-22, E-Mail: relpaed.montabaur@bistumlimburg.de) einen Termin für die Fortbildung.
Das Amt für Katholische Religionspädagogik organisiert dann die Fortbildung für ihre Schule oder Kita (mindestens 10 Teilnehmer) oder bewirbt weitere Einrichtungen um die Mindestteilnehmerzahl zu gewährleisten.

ILF-Nummer: 17I612201. .
Leitung: Dr. Katharina Sauer
Referentinnen: Othilde Biwer, Rita Gerhards
TN-Zahl: min. 10, max. 16
Teilnehmende: Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Förderschulen als Schulgemeinschaft oder als Zusammenschluss mehrerer Grundförderschulen; Erzieherinnen und Erzieher, pädagogische Fachkräfte in Kitas
Gebühr: 10,00 € (wird vor Ort eingesammelt)
Hinweis: An einem Mittwoch- oder Donnerstagnachmittag nach Vereinbarung; Beginn 14:30 Uhr, Ende 18:00 Uhr

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

01. Februar 2017  –  15:30 bis 18:00 Uhr – Fortbildung RPA Frankfurt

Fremde (,) Schwestern und Brüder. Kooperativer Religionsunterricht

Vielfach erweist sich der RU an Beruflichen Schulen als eine große Ressource religionspädagogischer Erfahrungen. Zu diesen Erfahrungen zählt zweifelsohne der Unterricht in religiös heterogenen Lerngruppen. Dr. Stephan Pruchniewicz versucht in seinen Untersuchungen zu diesem Thema einen Übergang vom häufig praktizierten Unterricht im Klassenverband zu einem kooperativen Unterricht aufzuzeigen und dabei die Möglichkeiten religiöser Identitätsentwicklung auszuloten. Neben der theologisch-religionspädagogischen Verortung werden wir einen Einblick in mögliche Unterrichtsentwürfe, Materialien und praktische Durchführung erhalten und uns darüber austauschen.

Referent: Dr. Stephan Pruchniewicz, Referent für Berufliche Schulen, Bischöfliches Ordinariat Mainz

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

08. Februar 2017  –  09:00 bis 15:30 Uhr – Fortbildung - Qualifizierung

Don-Bosco-Tag 2017 - Bewegte Zeiten

Unter dem Stichwort „Bewegte Zeiten“ wird sich der traditionelle Don-Bosco-Tag 2017 mit einer „Theologie des Unterwegsseins“ beschäftigen.
Nach einer Eucharistiefeier um 09:00 Uhr in der benachbarten St. Annakirche mit Bezirksdekan Franz-Josef Kremer wird Professorin Sandra Huebenthal, Passau, um 10:15 Uhr ein entsprechendes Impulsreferat halten. Noch vor dem Mittagessen wird es dazu einen Austausch geben. Am Nachmittag werden bestimmte Aspekte in Arbeitskreisen praktisch vertieft. Als Gäste werden hierzu u. a. Dieudonne Katunda aus dem Kongo sowie Reinhard Horn erwartet.

ILF-Nummer: 17I610101
Termin: 08.02.2017, 09:00 - 15:30 Uhr
Ort: Limburg
Tagungshaus: Stadthalle, Limburg
Leitung: Dr. Marc Fachinger
Referentin: Professorin Sandra Huebenthal
Teilnehmende: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten, Erzieherinnen und Erzieher, Interessierte

Adresse:
Stadthalle Limburg, Josef-Kohlmaier-Halle
Hospitalstraße 4
65549 Limburg

 

13. Februar 2017  –  17:30 bis 19:00 Uhr – Fortbildung - Qualifizierung

Treffpunkt Theologie - Wer verkaufte Josef?

Der Treffpunkt Theologie dient dem Austausch über theologische Fachfragen untereinander.
Von Treffen zu Treffen besteht die Möglichkeit dazu zu kommen. Die Teilnehmenden vereinbaren am Ende des Treffens, welche Inhalte beim nächsten Treffen diskutiert werden.

ILF-Nummer: 17I610202
Leitung: Eva Knöllinger-Acker, Dr. Katharina Sauer
Referent: Professor Dr. Günter Kruck, Studienleiter Philosophie und Theologie im Haus am Dom, Frankfurt
TN-Zahl:15
Teilnehmende: Lehrerinnen und Lehrer, pädagogische Fachkräfte, Sozialpädagogen und alle theologisch Interessierte

Adresse:
Bezirksbüro, Konferenzraum
Auf dem Kalk 11
56410 Montabaur

 

14. Februar 2017  –  15:00 bis 16:30 Uhr – Fortbildung - Qualifizierung

Wenn der Tod zu nahe kommt

Der Umgang mit plötzlichen Todesnachrichten in Schule und Kita

Es kann plötzlich geschehen: Eine schwere Krankheit, ein Unfall, ein sonstiges tragisches Geschehen bringt den Tod in die Schule oder die Kita. Was tun, wenn es direkt vor oder in der Schule passiert, wie im letzten Jahr der Unfall eines Schülers? Wie reagieren, wenn die Nachricht vom plötzlichen Tod eines Lehrers die Schulleitung am Sonntagmorgen erreicht, wie vor nicht allzu langer Zeit geschehen? Wie geht eine Kita damit um, dass ein Mädchen ihre Mutter durch Krebs verloren hat? Wer steht zur Unterstützung bereit? Und wie kann sich eine Einrichtung eventuell auf eine solche Situation vorbereiten?

ILF-Nummer: 17I610301
Leitung: Eva Knöllinger-Acker, Dr. Katharina Sauer
Referent: Rainer Dämgen, Pastoralreferent
TN-Zahl:15
Teilnehmende: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten, Erzieherinnen und Erzieher

Adresse:
St. Anna Haus
56335 Neuhäusel

 

15. Februar 2017  –  09:30 bis 16:00 Uhr – Ökumenischer Studientag

4. Frankfurter Religionslehrer/innentag

„... da ihr Fremde und Gäste seid in dieser Welt...“ (1Petr 2,11)
- Fremdheitserfahrung in bibeldidaktischer Perspektive

Hauptreferentin: Dr. Gabriele Theuer, Akademische Rätin an der PH Schwäbisch Gmünd

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

16. Februar 2017  –  15:15 bis 17:15 Uhr – Veranstaltung vom RPA Frankfurt

Kollegiale Fallberatung

Der Schulalltag lässt uns meist keine Zeit, eine Situation aus dem Unterricht nochmals anzuschauen, die uns geärgert hat oder aus der wir mit Fragen herausgegangen sind. Mit Hilfe der kollegialen Fallberatung wollen wir solche Situationen anschauen und mit der unterstützenden Erfahrung der Kolleg/-innen lösungsorientierte Handlungsmöglichkeiten erarbeiten.

Leitung: Angelika Milde-Schmidt

Weitere Termine: 16.03., 25.04., 31.05.2017

Ein späteres Hinzukommen ist jeder Zeit möglich.

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

22. Februar 2017  –  09:00 bis 15:15 Uhr – Studientag vom RPA Frankfurt

Koranhermeneutik. Grundfragen und Grundtendenzen Erfahrungen - praktische Umsetzung

Mit der Fortsetzung des Themas wollen wir uns mit der Vielfältigkeit der Textauslegung des Korans und weiterem Traditionsgut beschäftigen. Ebenso steht die Klärung wichtiger Grundbegriffe wie auch Fragen, mit welchen Methoden sich die Islamische Theologie dem Koran zuwendet und welche Grundprobleme bzw. Grundtendenzen sich aktuell daraus ergeben, im Vordergrund. Daneben
soll Zeit sein, das Gehörte auf dem Hintergrund unserer Erfahrungen in der Schule zu reflektieren, und auf praktische Umsetzung in Unterricht und Beratung/
Begleitung hin zu vertiefen und - wenn möglich - in Gruppenarbeit zu entfalten.

Referent: Dr. Daniel Birnstiel PhD, Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam

Adresse:
Heinrich-Kleyer-Schule
Kühhornshofweg 27
60320 Frankfurt am Main

Mehr InformationenAuf Karte anzeigenAnmelden
 

Keine Termine

Für diese Einstellung konnten keine Termine gefunden werden.
Wählen Sie bitte einen anderen Zeitraum und/oder verwenden Sie weniger Filtereinstellungen, um ein Ergebnis zu erhalten.

Bedienungshinweise:

  • Wenn Sie auf den Monat klicken, werden alle Termine des Monats angezeigt die den Filtereinstellungen entsprechen.
  • Ein Klick auf die Kalenderwoche aktiviert die ganze Woche.
  • Hat ein Tag eine orange Markierung in der Ecke, gibt es einen Termin an diesem Tag.

 
 
Kategorien filtern:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Termin suchen