Kategorien &
Plattformen

Kommissarische Leitung im Dezernat Schule und Bildung

Zusätzliche Aufgabe für Professorin Dr. Hildegard Wustmans
Kommissarische Leitung im Dezernat Schule und Bildung
Kommissarische Leitung im Dezernat Schule und Bildung
© Barbara Klaczak

Professorin Dr. Hildegard Wustmans, Dezernentin des Dezernates Pastorale Dienste, wird nach dem plötzlichen Tod von Andreas von Erdmann zum 1. November kommissarisch die Leitung des Dezernates Schule und Bildung im Bistum Limburg übernehmen.

 „Mit Blick auf den Prozess der Kirchenentwicklung, der alle Ebenen des Bistums – also auch das Bischöfliche Ordinariat – umfasst und das initiierte Transformationsprogramm, wird die Leitung des wichtigen Dezernates Schule und Bildung nicht direkt ausgeschrieben und neu besetzt“, erklärte Generalvikar Wolfgang Rösch. Vielmehr gelte es, die Erfahrungen aus dem Transformationsprogramm, das mit Blick auf den Prozess der Kirchenentwicklung unter anderem einen Kultur- und Haltungswandel im Bischöflichen Ordinariat fördern will, in die Suche nach einer neuen Dezernatsleitung einzubinden. „Das Dezernat Schule und Bildung leistet einen zentralen Beitrag für das Wirken des Bistums in die Gesellschaft hinein. Das Engagement in Schule, Hochschule, Erwachsenenbildung, in Kultur und Verbänden ist so wichtig, dass wir es stärken und weiter zukunftsfähig machen wollen. Das ist das Signal, das wir mit der Entscheidung, zunächst ein neues Stellenprofil für die Dezernatsleitung zu entwickeln und die Stelle nicht direkt zu besetzen, geben“, sagte Rösch. Mit Dezernentin Wustmans als kommissarische Leitung, mit erfahrenen Abteilungsleitern und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sei das Dezernat zudem gut aufgestellt und handlungsfähig. 

Das Dezernat Schule und Bildung ist zuständig für den Religionsunterricht in allen öffentlichen Schulen, für die katholischen Schulen sowie für die katholische Erwachsenenbildung (Diözesanbildungswerk). Es ist in vier Abteilungen gegliedert. Zum Dezernat gehören die Katholische Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom in Frankfurt sowie sechs Ämter für katholische Religionspädagogik und sechs regionale Bildungswerke. Das Pädagogische Zentrum der Bistümer im Lande Hessen (PZ) in Wiesbaden-Naurod (Wilhelm-Kempf-Haus) ist dem Dezernat zugeordnet.

Professorin Dr. Hildegard Wustmans ist seit Dezember 2017 Dezernentin für Pastorale Dienste im Bistum Limburg. Zuvor lehrte sie Pastoraltheologie an der Katholischen Privat-Universität in Linz in Österreich. Von 2006 bis 2009 leitete sie das Dezernat Kinder, Jugend und Familie im Bischöflichen Ordinariat.