Kategorien &
Plattformen

Heilige Maria Katharina Kasper

Religionspädagogischer Studientag am 31. Oktober 2018
Heilige Maria Katharina Kasper
Heilige Maria Katharina Kasper

09.30 Uhr Begrüßung
09.35 Uhr Heilige Maria Katharina Kasper – Leben und Wirken
Referentin: Sr. M. Gottfriedis Amend ADJC
10.20 Uhr Fragerunde
10.35 Uhr Kaffeepause
10.45 Uhr Programmangebote für drei Gruppen
Gruppenarbeit/Austausch
12.30 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Workshops
Referentinnen Elementarbereich: Teresa Ley,
Sarah Hohmann
Referentin Primarbereich: Martina Kalb-Steudter
Referent Sekundarbereich: Andreas Thelen-Eiselen
14.30 Uhr Kaffeepause
14.45 Uhr Präsentation der Workshop-Ergebnisse
15.30 Uhr Abschluss mit Andacht, Sr. M. Claudia Mazurek ADJC
Teilnehmende: Erzieher*innen, Lehrer*innen aller
Schulformen, sowie Interessierte

Heilige Maria Katharina Kasper
Ordensfrau aus dem Westerwald –
Vorbild für heute

Aufgewachsen in sehr bescheidenen Verhältnissen im
Westerwaldort Dernbach, hat Maria Katharina Kasper in
ihrem Leben Beeindruckendes geleistet. Getrieben von
dem festen Willen Notleidenden zu helfen, gründete sie
die Gemeinschaft der Armen Dienstmägde Jesu, die durch
Katharinas Verdienste heute weltweit tätig ist. Ein großes
Anliegen war ihr von Anbeginn an das Wohl der Kinder
und die Versorgung der Kranken.

Ihr pädagogisches Wirken für die Bildung und die
Ausbildung von Mädchen, aber auch ihr Einsatz für die
Gründung von Krankenhäusern lassen sie auch für die
heutige Zeit Vorbild und Maßstab sein.

Am 14. Oktober wird Maria Katharina Kasper in Rom
heiliggesprochen – Anlass, sich mit dem Leben dieser
bemerkenswerten Frau zu befassen.

Nach einer biographischen Einführung sind für diesen
Studientag verschiedene Workshops vorgesehen, in
denen die Teilnehmer*innen Möglichkeiten und Vorstellungen entwickeln, in altersspezifischer Weise Maria
Katharina Kasper als Vorbild für Kinder und Jugendliche
zu entdecken.

Neues religionspädagogisches Material zu
Katharina Kasper wurde für alle Altersgruppen erarbeitet
und wird bei der Veranstaltung vorgestellt.

Tagungsort: Dernbach
Kloster Maria Hilf (Mutterhaus)
Leitung: Dr. Katharina Sauer

Amt für Katholische Religionspädagogik Westerwald-Rhein-Lahn
Auf dem Kalk 11 56410 Montabaur
Tel.:Telefon: 0 26 02 68 02 22-22