Kategorien &
Plattformen

Gott bei euch! - Fürchtet euch nicht!

Unterrichtsmaterial für die Sekundarstufe zur ökumenischen Weihnachtskampagne 2020
Gott bei euch! - Fürchtet euch nicht!
Gott bei euch! - Fürchtet euch nicht!

„Gott bei euch! – Fürchtet euch nicht“ lautet das Motto der ökumenischen Weihnachtsaktion 2020 der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Auch die Hirten auf dem Feld „fürchteten sich sehr“ (Lk 2,9), als sie nachts auf dem Feld die Herde hüten und der Engel zu ihnen tritt. Und der Engel des Herrn spricht in die nächtliche Angst hinein eine zuversichtliche und hoffnungsvolle Weihnachtsbotschaft: „Fürchtet euch nicht“ (Lk 2,10). Es ist eine Botschaft mitten hinein in das Leben und ein Versprechen Gottes: Ich bin mitten in eurer Furcht bei euch. Gleichzeitig ist es auch ein ermutigender Zuspruch an uns, entschlossen zu sein, nicht in einer ängstlichen Schockstarre zu verharren und – wie die Hirten in der finsteren Nacht nach Bethlehem – aufzubrechen.

Die ermutigenden Worte Gottes erhalten in diesem „Corona-Jahr“ eine besondere Bedeutung. Und so wird die Advents- und Weihnachtszeit 2020 ganz anders aussehen, als wir es gewohnt sind. Oftmals bedarf es kreativer Ideen und nicht selten müssen wir uns im Verzicht üben.

„Gott bei euch“ – Fürchtet euch nicht“ lautet die Unterrichtseinheit zur ökumenischen Weihnachtsaktion für die Sekundarstufe I, die von Andreas Thelen-Eiselen, Referent für Religionspädagogik im Bistum Limburg und Lehrer an der St. Franziskus-Schule in Koblenz, erarbeitet wurde. Die 18-seitige Arbeitshilfe thematisiert die Verkündigung und Geburt Jesu, setzt sich mit der Datierung des Weihnachtsfestes und Bräuchen auseinander und reflektiert den Zuspruch Gottes „Fürchtet euch nicht!“. Das Material steht kostenfrei zum Download unter eulenfisch.de und stillenacht.bistumlimburg.de bereit.   

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz