Religionsunterricht

Im Bistum Limburg gibt es fast 800 öffentliche und 20 katholische Schulen, in denen katholischer Religionsunterricht von mehr als 2.300 katholischen Lehrerinnen und Lehrern im kirchlichen Auftrag erteilt wird. Wöchentlich nehmen etwa 97.000 katholische Kinder und Jugendliche an diesem in der Regel zweistündigen Religionsunterricht teil. Allein in den katholischen Schulen sind es fast 8.000. Damit besuchen mehr Schülerinnen und Schüler den Religionsunterricht als Katholiken den sonntäglichen Gottesdienst. Dem Religionsunterricht kommt daher eine besondere Bedeutung zu.

Staat und Kirche arbeiten im Religionsunterricht zusammen. Das Grundgesetz und die Landesverfassungen von Hessen und Rheinland-Pfalz stellen das Schulfach unter ihren besonderen rechtlichen Schutz. Zu den Aufgaben der Kirche gehören die inhaltliche Ausgestaltung und Fachaufsicht des Religionsunterrichts sowie die bischöfliche Beauftragung (Missio Canonica) der Religionslehrer.

 

KONTAKT

 

Abt. Religionsunterricht und Ämter für kath. Religionspädagogik

Roßmarkt 12

65549 Limburg